Spielberichte, 1. Mannschaft 2020/21


Dienstag, 04.08.2020: 1. Runde, Rothaus-Kreispokal Karlsruhe

 

"Erste" unterliegt im Pokal dem Favoriten / "Zweite" bestritt weiteres Vorbereitungsspiel

Unsere erste Mannschaft schied gegen den klar favorisierten FV Wössingen in der ersten Runde des BADFV-Rothaus Kreispokal, nach einer 0:3 (0:2) – Niederlage aus. Dennoch hatte unsere, schon ersatzgeschwächte, Mannschaft eine sehr couragierte Leistung gezeigt und es den Gästen aus dem Walzbachtal nicht einfach gemacht.
Die Gäste zeigten sich von Beginn an als starker B-Ligist mit guter Spielanlage und waren, wie nicht anders zu erwarten, von Beginn an die tonangebende Mannschaft. Der TSV stand kompakt, diszipliniert und betrieb einen hohen Aufwand. In der 26. Minuten gelang den Jungs aus dem Walzbachtal die 1:0-Führung. Das 2:0, welches die Pausenführung für den FV bedeutete war allerdings absolutes Pech. Ein Befreiungsschlag ging an die Wade eines TSV-Akteurs und von da extrem unglücklich ins Heiligtum unserer Mannschaft.
Auch im zweiten Durchgang waren die Gäste permanent feldüberlegen, es schien so aber als das die Offensivaktionen nicht mehr ganz so gefährlich wie im ersten Durchgang wirkten. Der TSV verteidigte sehr geschickt und hätte mit etwas Glück vielleicht sogar zum Anschlusstreffer kommen können, ehe der Gast quasi mit dem Schlusspfiff für die endgültige Entscheidung und den natürlich, bei aller Leidenschaft und Courage des TSV, absolut verdienten Sieg sorgte.

Ein Auftritt der zeigte das die Richtung stimmt beim TSV. Nun warten weitere, höherklassige und starke Gegner auf den TSV. Die Mannschaft wird weiter in jedem Testspiel an ihre Grenzen gehen müssen um sich wie gegen den FV Wössingen teuer verkaufen zu können – genauso ist es ja aber gewollt.

Die zweite Mannschaft bestritt zuvor ein weiteres Vorbereitungsspiel gegen die Reserve der SpG Bad Herrenalb/Neusatz-Rotensol. Trotz einiger Abgaben an die erste Mannschaft konnte unsere Mannschaft bis in die zweite Halbzeit mit 1:0 in Führung liegen (Torschütze: F. Keller), musste sich aber am Ende nach zahlreichen Wechseln und Umstellungen doch noch mit 1:3 geschlagen geben.

Den Teams vom FV 04 Wössingen und der SpG Bad Herrenalb/Neusatz-Rotensol viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben.